WinTrack- Forum Foren-Übersicht WinTrack- Forum
Hier wird über alles diskutiert, was mit der Planungssoftware WinTrack zu tun hat.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ein Gleisplan eines neuen Mitglieds zur Diskussion
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WinTrack- Forum Foren-Übersicht -> Spur N
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 21.06.2010, 14:08    Titel: ein Gleisplan eines neuen Mitglieds zur Diskussion Antworten mit Zitat

Hallo Wintracker!
Ich bin neu hier im Forum und bitte Euch um Kritik und Anregung zu meinem Gleisplan. Ich habe vor einigen Jahren mit meinem Sohn eine 2x1m große Anlage gebaut und dabei eine Reihe von Fehlern gemacht, auf die ich erst im Betrieb draufgekommen bin. Diesmal hoffe ich mit eurer Unterstützung es besser zu machen Sehr glücklich . Ich danke euch schon im voraus für eure Rückmeldungen.
Zur geplanten Anlage: sie soll digital über PC gesteuert werden, Epoche ist noch nicht klar. Möchte eine Anlage bauen, die einen interessanten Automatikbetrieb ermöglicht, aber auch Spielbetrieb mit Rangierbetrieb. BW ist einmal eine Platzfrage - ist nicht schon zuviel auf dem vorhandenen Platz eingeplant? Was würdet ihr weglassen bzw. reduzieren, um ein BW unterzubringen?
liebe Grüße
Paul aus Biedertmannsdorf/Niederösterreich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 499
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 21.06.2010, 16:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Paul,
erstmal ein herzliches Willkommen von mir, hier im Forum.
Beim ersten Anblick fiel mir sofort die unlogische Ebenenanordnung auf.
Das macht die Ansicht mit allen Ebenen ziemlich unübersichtlich.
Betrifft aber nur die Planungsansicht und kann leicht geändert werden.
Erste Eindrücke vom Plan selber:
- die S-förmige Einfahrt rechts würde ich vermeiden
- links fehlt nach m.M. ein Ziehgleis zum Rangieren
- das obere Endgleis im Bahnhof bedingt für die Einfahrt eine Falschfahrt auf der Strecke, weil kein Gleiswechsel vorhanden ist
- der untere Schattenbahnhof könnte mehr Gleise vertragen
- fürs BW wäre links Platz (für ne Drehscheibe wirds aber eng werden)
- Stadt/Dorf würde ich dafür nach rechts oben legen und die orange Strecke weglassen. Zu extreme Höhenunterschiede (Sieht jedenfalls in der 3D-Ansicht nicht besonders gut aus)

Um auch mal was Positives zu sagen:
Die Brücke über den linken Bahnhofskopf gefällt mir ( Winken an Manfred)

Das ist nur mein ganz persönlicher, erster Eindruck.

Wäre schön, wenn die Beteiligung an Gleisplandiskussionen aktiver wird als es momentan der Fall ist.

_________________
Freundlicher Gruß
Jürgen

Märklinist
Planung mit Wintrack 14.02

Ein Forum für "Spielbahner" http://spielbahnen.forumieren.com/
Schaut mal rein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 21.06.2010, 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen!
Danke für die prompte Reaktion.
die S-förmige Einfahrt gefällt mir auch nicht, suche noch eine bessere Lösung -hast du vielleicht einen Vorschlag?!
Wie meinst du das mit dem oberen Endgleis und der Falschfahrt?
Ziehgleis werde ich noch einplanen; Schattenbahnhof ist noch ausbaufähig.

Bez. der Nebenbahn- meinst du, dass die Steigung zu hoch ist? oder überhaupt die Höhenlage von ca. 200 mm über BH-Niveau?

liebe Grüße
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 499
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 22.06.2010, 14:22    Titel: Antworten mit Zitat

ppo1304 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Jürgen!
Danke für die prompte Reaktion.
die S-förmige Einfahrt gefällt mir auch nicht, suche noch eine bessere Lösung -hast du vielleicht einen Vorschlag?!
Wie meinst du das mit dem oberen Endgleis und der Falschfahrt?
Ziehgleis werde ich noch einplanen; Schattenbahnhof ist noch ausbaufähig.

Bez. der Nebenbahn- meinst du, dass die Steigung zu hoch ist? oder überhaupt die Höhenlage von ca. 200 mm über BH-Niveau?

liebe Grüße
Paul


Hallo Paul,
noch habe ich keine Idee für den rechten Bahnhofskopf.
Beim oberen Endgleis bin ich davon ausgegangen, das hier ein Triebwagen-Pendelverkehr stattfinden soll. Daher müßte die Einfahrt über das linke Streckengleis erfolgen, was den Begriff Falschfahrt begründet. Eine einfache Weichenverbindung würde das beheben. (Bin von Rechtsverkehr ausgegangen)

Die Steigung der Nebenbahn ist im grünen Bereich, aber der Höhenunterschied ist mir einfach zu groß. Läßt den Eindruck einer Hochgebirgsbahn aufkommen.

Bitte noch etwas Geduld für einen Vorschlag von mir.
Die N-Gleisgeometrie habe ich nicht so im Kopf und muss öfter umdenken beim Planen.

_________________
Freundlicher Gruß
Jürgen

Märklinist
Planung mit Wintrack 14.02

Ein Forum für "Spielbahner" http://spielbahnen.forumieren.com/
Schaut mal rein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 22.06.2010, 16:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen!
Habe in der Zwischenzeit ein bißchen am Plan gebastelt-
liebe Grüße
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
guga



Anmeldedatum: 18.06.2004
Beiträge: 594
Wohnort: Pfahlbauten

BeitragVerfasst am: 22.06.2010, 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hall Paul
ppo1304 hat Folgendes geschrieben:
Habe in der Zwischenzeit ein bißchen am Plan gebastelt
Die gröbsten Punkte hat Jürgen ja schon angesprochen, die S-Kurve ist ja immer noch drin, einfach die Weiche etwas nach rechts verschieben und gegen eine Rechtsweiche tauschen.

Die Nebenbahn würde ich links starten und mit einfacher Strecke OHNE den Zwischenbhf (oder was das ein sol)l, zu dem Nebenbhf führen. Dann hst du auch für Wendel mehr Platz oder gleich ganz weglassen und als Rampe nach unten führen.
Den Hauptbahnschlenker links unten hat keinen sittlichen Nährwert, dafür siehe weiter unten.

Wieso so einen kleinen SB, vor sllem wenn Du digitalistisch fahren willst. Schaue mal meine verschiedenen Pläne an, auch in HalbNull, die sind fast immer grösser als die Anlage selbst und vor allem ausbaufähig!

Andere Frage, bist Du an das Gleissystem gebunden, wobei das schon der falsche Begriff ist (nichts gegen Trix), aber kannst Du dir nicht auch richtig schöne große Bögen mit Flexgleisen vorstellen?

Hallo Jürgen
juerje hat Folgendes geschrieben:
Die Brücke über den linken Bahnhofskopf gefällt mir....

Habe schon verstanden, aber es gibt, so viel ich weis, kein Vorbild dafür, wieso dann machen, wenn es auch anders ginge?
WIESO nicht im grossen Bogen am linken BhfsVorfeld vorbei, dort einen Bogen nach unten und verdeckt unter dem Dorf zurück???

Bis dann
guga

_________________
Ein Plan ist erst dann fertig, wenn nichts mehr entfernt kann.
https://www.youtube.com/user/Wintrackv11/playlists?sort=da&flow=list&view=1!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 499
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 22.06.2010, 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

guga hat Folgendes geschrieben:
Hall Paul
ppo1304 hat Folgendes geschrieben:
Habe in der Zwischenzeit ein bißchen am Plan gebastelt
die S-Kurve ist ja immer noch drin, einfach die Weiche etwas nach rechts verschieben und gegen eine Rechtsweiche tauschen


Das Gröbste ist aber beseitigt worden Winken
Ich habe die Einfahrt mal gebastelt mit Rechtsweiche.
Gleichzeitig den kompletten Bahnhof näher an die Wendel gelegt und damit in die Länge getreckt.
Der Bahnhof sieht dann nicht mehr ganz so aus wie eine Schlange die ein Ei verschluckt hat Winken

guga hat Folgendes geschrieben:

Habe schon verstanden, aber es gibt, so viel ich weis, kein Vorbild dafür, wieso dann machen, wenn es auch anders ginge?
WIESO nicht im grossen Bogen am linken BhfsVorfeld vorbei, dort einen Bogen nach unten und verdeckt unter dem Dorf zurück???


Ja, ich weiß. Kann auch kein Beispiel bieten Weinen
Aber muss denn immer alles so vorbildgetreu sein Winken
Mit der Schleife unten links könnte es Probleme mit den Höhen geben.
Muss ich mal genauer ansehen.

Mal sehn was Paul zu sagen hat.

_________________
Freundlicher Gruß
Jürgen

Märklinist
Planung mit Wintrack 14.02

Ein Forum für "Spielbahner" http://spielbahnen.forumieren.com/
Schaut mal rein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 28.06.2010, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Beiträge und den Bahnhofsplan!
Kann leider erst nächste Woche an meinem Plan weiterbasteln, da meine Tochter eine neue Wohnung bezieht und ich daher jede Menge zu tun bekomme Weinen
Melde mich wieder, wenn ich was neues habe
liebe Grüße
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wintracker!

Habe eure Anregungen und Vorschläge (vielen dank dafür!) versucht, einzubauen!

Eine grundsätzliche Frage an Euch! ist zuviel auf der Anlage, sollte ein BW unbedingt sein oder reicht ein Lokschuppen?
Was meint ihr?

liebe Grüße
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 499
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 05.07.2010, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

ppo1304 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Wintracker!

Habe eure Anregungen und Vorschläge (vielen dank dafür!) versucht, einzubauen!

Eine grundsätzliche Frage an Euch! ist zuviel auf der Anlage, sollte ein BW unbedingt sein oder reicht ein Lokschuppen?
Was meint ihr?

liebe Grüße
Paul


Hallo Paul,
wo Du so direkt fragst, antworte ich direkt: Ja

Den Bahnhof mit 5 Bahnsteiggleisen finde ich übertrieben. 3 reichen aus, wobei das mittlere Gleis aus beiden Richtungen nutzbar sein sollte. Dafür 1 Gütergleis mehr einplanen.
Auf ein kleines BW würde ich nicht verzichten. Die Frage ist Dampf-Diesel-oder E Betrieb? Für E-Loks genügt ein 2-3 ständiger Schuppen, Diesel braucht eine Dieseltankstelle und Dampf etwas mehr an Behandlungsanlagen. Rechts unten wäre aber genug Raum dafür.
Alternativ könnte das BW auch links entstehen und rechts unten eine etwas größere Ortsgüteranlge mit Rampe, Ladestraße und Güterschuppen.

Zur orangenen Nebenstrecke hatte ich mich schon geäußert. Ich würde rechts oben eher ein Stadtgebiet bauen und die Nebenbahn auf den linken Schenkel verlegen, wobei die Anregung von "guga" diese nach links aus dem HBF heraus zu führen sich anbietet.

Die blaue Hauptstrecke im rechten Teil mit einer Rampe in die Höhe führen und über eine Wedel wieder nach unten in den Schattenbahnhof, anstatt die Wende in der Höhe zu verlegen.

Ich hoffe die ein oder andere Anregung geliefert zu haben und wünsche viel Spaß beim Planen.

P.S. eine Frage noch: ist die Anlagenform so vorgegeben?

_________________
Freundlicher Gruß
Jürgen

Märklinist
Planung mit Wintrack 14.02

Ein Forum für "Spielbahner" http://spielbahnen.forumieren.com/
Schaut mal rein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 26.07.2010, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen!
Entschuldige, dass ich länger nichts hören lies. Habe versucht, deine Anregungen in meinen Plan einzubauen. Schau es dir mal an!

liebe Grüße
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 499
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 29.07.2010, 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Paul,
schön was von Dir zu hören.
Konnte mich aus Zeitmangel noch nicht eingehend mit dem neuen Plan befassen.
Sobald wie möglich werde ich das tun.
Dann hörst Du auch was von mir dazu.

_________________
Freundlicher Gruß
Jürgen

Märklinist
Planung mit Wintrack 14.02

Ein Forum für "Spielbahner" http://spielbahnen.forumieren.com/
Schaut mal rein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ppo1304



Anmeldedatum: 18.01.2010
Beiträge: 10
Wohnort: Biedermannsdorf

BeitragVerfasst am: 19.08.2010, 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wintracker!

Habe noch weiter an meiner Anlage gearbeitet - hier die aktuelle Version

lg
Paul
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
SpielbahNer



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 574

BeitragVerfasst am: 19.08.2010, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch eine Idee meinerseits:
wie wäre es mit einer Strasse (serpentinenstrecke) vom oberen Dorf ins Tal.
Unten dann die Hauptstraße (nähe Anlagenrand) mit Abzweig nach "oben) und es gäbe noch eine "bessere" Anbindung zur Güterverladung. Die armem Fuhrleute müssten nicht immer stundenlang vor der Schranke stehen Smilie). Wie gesagt, nur eine Idee so am Rande

SpielbahNer

_________________
N Anlage in Bau und weiterer Planung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guga



Anmeldedatum: 18.06.2004
Beiträge: 594
Wohnort: Pfahlbauten

BeitragVerfasst am: 19.08.2010, 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

ppo1304 hat Folgendes geschrieben:
Habe noch weiter an meiner Anlage gearbeitet - hier die aktuelle Version

Hallo Paul
Arbeit ist ja - physikalisch gesehen- die Energiemenge, die bei einem Vorgang umgesetzt wird, das hast du wirklich. ABER:
5cm Abstand in einem Wendel sind nur bei einem einwendeligen erlaubt, alles andere ist NUR vergeutete Energie, vor allem auch, wenn der Wendel noch 2gleisig ist. Das wird so nix.

Führe doch die Strecken zu dem mittleren SB, und falls notwenig, noch einen Abzweig in einen weiteren SB darunter (notfalls bis zum Fussboden). Dann hast du Ordnung bzw wichtiger, mehr Übersicht!!!!

Statt Wendeln kann man auch Rampen. Und Flexgleise nehmen, dass die Radien größer werden.

Beim Bhf würde ich 2 Gleise weniger nehmen, das wäre der Anlagengrösse angemessener und nicht so überladen wirken, das Gleiche gilt für die Abstellgleise.

Die NB ist mit geschätzen 10 Meter viel zu lang, nur um auf den linken Berg zu kommnen, also verkürzen und zum rechten Dorf führen. Der Alibi-Abzweig ist auch zu nah am Bhf, also weg damit.

Bei der Hauptbahn bin ich kein Freund der Brücken über den Hbf, diese kann nach links hinten geführt werden und dann unsichtbar zu der Stelle des Wendels oder einer Rampe, Plätz wöre dann da, siehe NB, das passt dann!

Wie immer "kurz und schmerzlos"
guga

_________________
Ein Plan ist erst dann fertig, wenn nichts mehr entfernt kann.
https://www.youtube.com/user/Wintrackv11/playlists?sort=da&flow=list&view=1!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WinTrack- Forum Foren-Übersicht -> Spur N Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Sie können Dateien in diesem Forum nicht posten
Sie können Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de