WinTrack- Forum Foren-Übersicht WinTrack- Forum
Hier wird über alles diskutiert, was mit der Planungssoftware WinTrack zu tun hat.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Spur Z-Anlage in "U-Form"

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WinTrack- Forum Foren-Übersicht -> Spur Z
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Apofis71



Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 19.02.2008, 01:56    Titel: Spur Z-Anlage in "U-Form" Antworten mit Zitat

Hi Zetties,

hab hier maleinen meiner Pläne eingestellt. Könnt ja mal schreiben, was Ihr davon haltet. Kleine Planungsfehler sind glaube ich noch drin.

Gruß

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs



Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 17
Wohnort: 50°06´50.71 N / 8°54´10.53 O

BeitragVerfasst am: 20.02.2008, 09:19    Titel: Antworten mit Zitat

Schön viel Platz um eine Z- Anlage aufzubauen.
Für meine Begriffe sind etwas zu viel Gleise verlegt, da nicht allzuviel Platz für die Landschaft übrigbleibt. Ich würde die Schiebebühne weglassen, die Schattenbahnhöfe verkleinern (3-4 Gleise).
Ein Problem sehe ich an den Tunnelstrecken und Schattenbahnhöfen.
Bei den beschränkten Höhenverhältnissen von Z, ist ein Zugriff im Störungsfall sehr schwer möglich, öfters notwendige Gleisreinigungsarbeiten fast unmöglich. Wegen dieser Problematik habe ich schon 2 fast fertiggestellte wesentlich kleinere Anlagen wieder abgrissen.
Gerade die kurzen 2- achsigen Güterwagen springen gerne mal auf Weichenstrassen aus den Schienen.

_________________
__________________________________________
LG
Bernhard
Co-Admin http://elektrikforum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Apofis71



Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

danke für die Tipps. Wenn ich mit der Anlage anfange, habe ich einen Raum von 8x7m. Ich möchte hier auch ein Stahlwerk (Hochofen) integrieren.
Bin mal gespannt, wie dieser Plan ausfällt.

Gruß
Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs



Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 17
Wohnort: 50°06´50.71 N / 8°54´10.53 O

BeitragVerfasst am: 22.02.2008, 07:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ist das die erste Anlage, die du baust?
Ich bin zur Zeit bei der Planung der 4. Anlage.
Die andern 3 habe ich mittlerweile komplett abgerissen, da sie viel zu betriebsunsicher waren.

_________________
__________________________________________
LG
Bernhard
Co-Admin http://elektrikforum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Apofis71



Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 23.02.2008, 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ja, dass ist meine erste Anlage in Z. Hab mal ne kleinere in N gebaut und bei zwei HO-Anlagen mitgewirkt. Das ist jetzt der 5. Plan.
Wichtig ist mir, das keine großen Steigungen enthalten sind. Gleiswendel werde ich ausschließlich mit Flexgleisen machen. Brauchen zwar mehr Platz, aber die Züge laufen besser. Leider gibt es Haftreifen nur für teures Geld.
Ich bin für alle Tipps offen.

Gruß
Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
friends-bs



Anmeldedatum: 04.01.2008
Beiträge: 17
Wohnort: 50°06´50.71 N / 8°54´10.53 O

BeitragVerfasst am: 23.02.2008, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Haftreifen sind nicht notwendig, wenn du die Steigungen unter 2promille hältst.
Aber wie schon vorher geschrieben. Die Tunnelstrecken sollten zugänglich sein.
Bei einer Durchfahrtshöhe von 40mm kommst du nicht mehr mit den Fingern rein. Winken
Und Reinigungsarbeiten von Hand sind ab und zu mal nötig.

_________________
__________________________________________
LG
Bernhard
Co-Admin http://elektrikforum.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
Apofis71



Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 24.02.2008, 19:01    Titel: Antworten mit Zitat

Über die Eingriffe und Durchfahrtshöhen bin ich mir im klaren. Die E-Lok´s schaffen aber auf der Geraden max 9 Drehgestell-Wagen ohne Haftreifen. Bei dem jetzigen Plan wird die Durchfahrtshöhe entsprechend groß sein. Da habe ich auch mehr Platz. Derzeit müssten ca. 60 Züge auf die Anlage passen. Es sollen mal über Hundert werden! Auf Grund der Länge mancher Züge benötige bei einigen Loks Haftreifen. Die Anzahl soll aber so gering wie möglich sein. Ich werde dies aber erst mal in der Praxis testen, bevor ich alle Loks umbaue. Bin auch über die Digitalisierung der Anlage am nachdenken.
Leider geht das nicht bei allen Loks ohne "Geisterwagen". Auch wird hier mehr Landschaft im Verhältnis zu den Gleisen sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 522
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 27.02.2008, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

HI Kai.
Hab mir grad Deinen Plan angesehen. Sind schon mächtig viele Gleise drauf. Aber wer viele Züge einsetzen will braucht nunmal viele Gleise.
In punkto Steigungen kann ich Bernhard nur recht geben. 2cm Höhengewinn auf 1m Gleislänge sollten in Z Standard sein. Das schaffen die Loks mit 8 D-Zugwagen problemlos, auch ohne Haftreifen. Habs selber bei meiner Anlage so gemacht. Die geplanten Schattenbahnhöfe fassen eh nur max. diese Zuglänge Geschockt
Die 8 Gütergleise im unteren Teil des Bahnhof scheinen mir etwas erzwungen zu sein, um Abstellplatz zu haben. Das könnte man bestimmt verbessern, genau wie die "Lokparkplätze" um die Schiebebühne herum. 60 oder sogar 100 Züge auf einer Anlage dieser Größe sind selbst in Z gewaltig - meine ich.
Den Bergbereich finde ich viel zu hoch. Das Bild gegenüber der restlichen Anlage ist nicht sehr stimmig. Wirkt ziemlich abgehackt. Die Übergänge vom Flachland ins Gebirge würde ich etwas sanfter gestalten.
Ich will hier nicht negativ wirken, sondern eher realistisch. Du sollst schliesslich auch Spass mit der Anlage haben. Meine ersten Versuche mit Z sind oft an solchen "Fehlern und Wünschen" gescheitert. (bin vor ca. 20 Jahren von H0 auf Z umgestiegen)
Mittlerweile plane ich allerdings auch wieder eine H0 Anlage (240x150cm) die aus Platzgründen unter die Decke gehängt werden soll.
Ich versuch mich jetzt mal tiefer in Deinen Plan zu denken und meine Idee dafür zu entwickeln.
Meine Vorschläge werde ich dann hier kundtun.
Schönen Gruss
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 522
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 05.03.2008, 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kai,
ich hab mich gewagt Deinen Plan etwas zu verändern.
1. Die Steigungen entschärft
2. Etwas geänderter BW- und Güterbereich
3. Bergstrecken. Hab hier 1 Schattenbahnhof weggenommen und die dramatischen Höhenunterschiede etwas entschärft.
Vielleicht gefällts.
Die 3-D Ansicht habe ich nicht großartig ausgearbeitet (Höhenlinien, usw.)
Hab jedoch für diese eine eigene Ebene eingerichtet.
Ich denke man hat das Bild der Anlage sowieso eher im Kopf.
Wenn du Lust hast, schau's Dir mal an.
Gruss
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apofis71



Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 08.03.2008, 23:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,

danke erstmal für die Überarbeitung. Gefällt mir gut. Die Geländeform hat mir auch nicht wirklich gefallen. Auch die Steilwand am Fluss werde ich wohl durch Änderung der Platte entschärfen. Ich bin hier sehr dankbar über jede konstruktive Kritik. Schließlich habe ich noch keine praktische Erfahrung mit einer Z-Anlage.
Ich möchte einen Hammerzug auf meiner Anlage laufen lassen (2x BR 44 mit den 20 Displaywagen aus dem aktuellen Programm).
Da es in dieser Form (etwas kürzer) vermutlich 5 Züge geben wird, überlege ich, ob ich dafür einen eigenen Kreis mit Schattenbahnhof ohne Steigung machen soll.
Ich hoffe, Ihr haltet mich nicht für wahnsinnig Auf den Arm nehmen

Wie gesagt, das ist mein zweiter Entwurf einer Z-Anlage. Die, die ich baue wird 7x8m Sehr böse

Gruß und Dank an alle die sich an dieser Diskussion beteiligen

Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 522
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 12.03.2008, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kai.
Sind wir Modellbahner nicht alle etwas wahnsinnig? Mr. Green
Die Aussmasse von 8x7m sind echt der Wahnsinn für Z.
Gibts hierfür schon einen Entwurf? Zumindest für die Grundform?
Da bin ich richtig gespannt drauf.
Ehrlich gesagt würde ich bei diesem Platzangebot eine H0-Anlage vorziehen. Züge mit 10 maßstäblichen Schnellzugwagen oder 25-30 Güterwagen könnten hier durchaus glaubhaft gefahren werden.
Die Idee für Deinen Z-"Monsterzug" eine eigene Strecke einzurichten find ich gut. Könnte man dann auch als Teststrecke benutzen.
Doppeltraktionen sind allerdings recht kriminell im analogen Betrieb. Besser digitalisieren.
Ich habe bei meinem Umstieg von H0 auf Z schmerzhaft erfahren müssen, das in Z völlig andere Maßstäbe gelten. Ganz besonders was die Masse/Gewichte der Loks betrifft und was damit bewegt werden kann.
Der Umbau auf Haftreifen ist schliesslich auch nicht ganz billig und verschlechtert immens die Stromabnahme.
Ein enorm wichtiger Faktor in Z, der die meisten Probleme macht (nach meiner Erfahrung). Ich bin bestimmt nicht der Z-Gott, aber aus meiner Erfahrung raus kann ich dies sagen.
Umfangreiche Tests helfen hier am besten weiter, bevor man so ein Großprojekt umsetzt.
Es wäre zu schade eine solche Mega-Anlage wieder vernichten zu müssen, wegen diverser Z-spezifischer Probleme.
Schönen Z-Gruss
Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apofis71



Anmeldedatum: 25.07.2005
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 16.03.2008, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jürgen,

nein, es gibt noch keinen Entwurf (teilweise im Kopf). Ich bin noch jede Menge Ideen am Sammeln. Da ich nebenbei auch noch studiere, fehlt mir momentan die Zeit. Hab auch schon über einen Spurwechsel zu N nachgedacht. Ich bringe es aber einfach nicht übers Herz. Hab schließlich schon ne Menge Material.
Sobald ich einen Entwurf in Wintrack erstellt habe, werde ich diesen hier hochladen.

Gruß
Kai
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
juerje



Anmeldedatum: 23.12.2006
Beiträge: 522
Wohnort: GM

BeitragVerfasst am: 15.08.2008, 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Kai.
Wie siehts aus? Hat sich schon was mit Deiner Anlage getan?
Oder hast Du ganz neue Ideen?
Wäre schön was davon zu erfahren.
Gruss
Jürgen

_________________
Freundlicher Gruß
Jürgen

Märklinist
Planung mit Wintrack 15.08

Ein Forum für "Spielbahner" http://spielbahnen.forumieren.com/
Schaut mal rein Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WinTrack- Forum Foren-Übersicht -> Spur Z Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Sie können Dateien in diesem Forum nicht posten
Sie können Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de