WinTrack- Forum Foren-Übersicht WinTrack- Forum
Hier wird über alles diskutiert, was mit der Planungssoftware WinTrack zu tun hat.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Frage in die Runde

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WinTrack- Forum Foren-Übersicht -> Sonstiges zu Modellbahn
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sallyistweg



Anmeldedatum: 29.09.2013
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 22.12.2016, 00:08    Titel: Frage in die Runde Antworten mit Zitat

Würden H0-Lokomotiven -zumindest die Dampf- und Dieselloks- eigentlich auch (statt über die Schiene die Stromzufuhr zu bekommen) mit Knopfzellen funktionieren, zumindest eine oder einige Stunden lang? Und über Funk gesteuert werden können? Ihrer geschätzten Antwort sehe ich mit großer Spannung entgegen! Vielen Dank im Voraus!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
SpielbahNer



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 643

BeitragVerfasst am: 22.12.2016, 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Knopfzellen wird man wg des relativ hohen Szrombedarfs nicht weit kommen. Eher mit Batterie oder Akku. Ich habe das mal gemacht, und die Akkus statt Gewicht im Kessel verbaut (in Reihe geschaltet). Mit Funksteuerung wird es noch etwas komplizierter, da hier ja auch noch eine entsprechende Empfangs und Steuerelektronic verbaut werden müsste. Die braucht dann auch wieder Platz und Strom (meisst noch eine andere Spannung).

SpielbahNer

_________________
N Anlage in Bau und weiterer Planung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
sallyistweg



Anmeldedatum: 29.09.2013
Beiträge: 69

BeitragVerfasst am: 22.12.2016, 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

Danke, Herr SpielbahNer

- ich werde weiter darüber nachdenken; wieso hat eine Modelleisenbahnlokomotive einen "hohen" Stromverbrauch, bitte? Für eine oder circa zwei Stunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Yahoo Messenger
SpielbahNer



Anmeldedatum: 01.01.2008
Beiträge: 643

BeitragVerfasst am: 22.12.2016, 20:47    Titel: Antworten mit Zitat

In H0 würde ich für einen Zug mal 1 Ampere ansetzen und das bei einer Spannung von rund 14 V. Im praktischen Test einfach den Zug, oder nur die Lok im Normalbetrieb mit Amperemeter messen, dann hat man einen Wert, welcher durch den Akku erreicht werden muss. Hierbei bitte noch beachten, das die Akkus bei Entladung an Leistung verlieren. Hinzu kommt noch, das die angegebene Kapazität meist nur kurzzeitig zur Verfügung steht und nicht über ein längeren Zeitraum.
Noch eine Bemerkung:
Für den Betrieb braucht man schon sehr viele Knopfzellen . Diese liefern im allgemeinen 3V und rund 200 milliampere . Das ganze ist glaube ich nicht wirklich "wirtschaftlich". Ergo bleibt nur der Akku(Pack). Ich würde daher sogar zu einem "Akku"Wagen raten.

SpielbahNer

_________________
N Anlage in Bau und weiterer Planung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    WinTrack- Forum Foren-Übersicht -> Sonstiges zu Modellbahn Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
Sie können Dateien in diesem Forum nicht posten
Sie können Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de